Manufaktur für Nachhaltiges Holzhandwerk

Tisch - Chapf

 

Der Tisch

Das Tischmodell Chapf besteht aus einem massiven, 5 cm Dicken Tischblatt aus Birnbaumholz. Das Tischgestell ist aus 4-Kantrohren vom Metallverarbeiter aus Würenlingen AG konstruiert und nach Kundenwunsch weiss pulverbeschichtet. Die Tischoberfläche ist matt lackiert.

Die Bank

Die dazugehörige Sitzbank ist ebenfalls aus Birnbaumholz. Das Fussgestell ist aus 8mm dickem Stahl.

 

 

Das Holz

Das Birnbaumholz, welches für die Tischgarnitur zum Einsatz kam, stammt von einem alten, freistehenden Birnbaum, welcher kleine Mostbirnen trug. Der Baum stand mitten im Acker - auf dem Chapf.

Noch steht ein weiter mächtiger Birnbaum gleich daneben. Dieser ist nebenan abgebildet.

Tisch - Lothar

 

Das Holz

Die Eiche aus dem die Tischplatte entstanden ist, wurde im Dezember 1999 vom Orkan Lothar entwurzelt. Der wunderschöne Stamm, welcher für die Tischplatte verwendet wurde, hat den für die in der Schweiz heimische Eiche typische Färbung.

Das Eichenholz zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und Dauerhaftigkeit aus.

 

 

Die Herstellung

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Jahrhundertsturm Lothar ist das eingeschnittene Holz genügend getrocknet, damit es verarbeitet werden kann.

Nach dem Zusammenstellen der Tischplatte mit dem Kunden werden die einzelnen Friese zu einer Platte verleimt und geschliffen.

Die Oberfläche wird dann nach Kundenwunsch ausgeführt. Passend zu unserer Philosophie verwenden wir für die Oberflächenbehandlung bevorzugt Naturöle.

Tisch - Länggass

 

Der Tisch

Das Modell Länggass basiert auf dem traditionellen Bistrotisch-Zentralfuss. Das Ziel ist es, aus bestehenden Tischfüssen, welche wir an Lager haben oder Sie mitbringen, einen neuen Tisch zu erstellen. Ganz so wie der erste Tisch aus dieser Serie mit dem die Geschichte Ihren Anfang genommen hat...

Möbel erzählen Geschichten

Geschichten von einer kleinen Staude, die über Jahrzehnte zu einem Baum heran wächst, der Schatten spendet, Früchte trägt und einen wichtigen Beitrag zu einem funktionierenden Ökosystem leistet...

Tisch - Buche

 

 

 

Die Konstruktion

Die sechseckige, massive Tischplatte des Auszugstisches ist auf einem Fussgestell aus fünfeckigen Füssen aufgelegt. Die Tischplatte wie auch das Fussgestell können für die Auszugsfunktion in der Mitte getrennt werden.

Das Holz

Das um die warme Farbe des Buchenholzes zu betonen wurde die Oberfläche mit einem leicht eingefärbtem Öl versiegelt. Buchenholz ist hart, homogen und lässt sich sehr gut bearbeiten. Aufgrund der geschlossenporigen Oberfläche ist es sehr hygienisch.

 

Die Form

Durch die sechseckige Form sitzt man trotz der grossen Fläche nahe beieinander. Durch die abgeschrägten Ecken benötigt der Tisch viel weniger Platz als eine Rechteckige Ausführung.

Die Funktion

Um Gäste zu verpflegen oder Spiele mit der Familie zu machen, kann der Tisch ganz einfach und innert wenigen Minuten durch die zwei integrierten Einlagen um 75cm vergrössert werden. Dann bietet er Platz für 8 bis 12 Personen.

Submitting Form...

The server encountered an error.

YOU'RE ON THE LIST!

Das Holz

Die Eiche aus dem die Tischplatte entstanden ist, wurde im Dezember 1999 vom Orkan Lothar entwurzelt. Der wunderschöne Stamm, welcher für die Tischplatte verwendet wurde, hat den für die in der Schweiz heimische Eiche typische Färbung.

Das Eichenholz zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und Dauerhaftigkeit aus.

 

Der Kundenwunsch

Die Tischplatte wurde im Auftrag der Kundin, passen auf das bereits bestehende Tischgestell gefertigt.

Beim Erstellen solcher Platten haben Sie als Kunde die Möglichkeit, vor Ort die Herstellung zu besichtigen und bei der Gestaltung der Tischplatte mit dabei zu sein.

Der Holzeinschnitt

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Jahrhundertsturm Lothar ist das eingeschnittene Holz genügend getrocknet, damit es verarbeitet werden kann.

 

 

Der Finish

Nach dem Zusammenstellen der Tischplatte mit dem Kunden werden die einzelnen Friese zu einer Platte verleimt und geschliffen.

Die Oberfläche wird dann nach Kundenwunsch ausgeführt. Passend zu unserer Philosophie verwenden wir für die Oberflächenbehandlung bevorzugt Naturöle.

 

 

 

Der Tisch

Das Modell Länggass basiert auf dem traditionellen Bistrotisch-Zentralfuss. Das Ziel ist es, aus bestehenden Tischfüssen, welche wir an Lager haben oder Sie mitbringen, einen neuen Tisch zu erstellen. Ganz so wie der erste Tisch aus dieser Serie mit dem die Geschichte Ihren Anfang genommen hat...

 

Möbel erzählen Geschichten

Geschichten von einer kleinen Staude, die über Jahrzehnte zu einem Baum heran wächst, der Schatten spendet, Früchte trägt und einen wichtigen Beitrag zu einem funktionierenden Ökosystem leistet...

Lesen Sie hier weiter.